Corona und was wir tun

Corona Virus

Stand: 20.03.2020 - 13:15

Wir dürften unsere Filialen wieder öffnen.

Es ist sehr schön zu sehen, dass in den meisten Kantonen der Sinn und die Wichtigkeit hinter den E-Zigaretten verstanden wurde.

ABER: Unsere Ladengeschäfte bleiben zur Bekämpfung des Corona Virus, zum Schutz unserer Angestellten und zum Schutz unserer Mitmenschen auch weiterhin geschlossen.

In Einzelfällen könnten wir nun aber eine Ausnahme machen. Hierfür bitte mit einem SEHR TRIFTIGEN Grund an unseren Support wenden und nicht direkt bei den Filialen vor Ort anfragen.

Online läuft aber wie gewohnt weiter. Wir schaffen es sogar oft, Bestellungen bis 16:00 noch am selben Tag zu versenden. Ein Versprechen können wir aber nur für Bestellungen bis 14:00 abgeben und können dabei nicht auf einzelne Anfragen bei "zu spät Bestellern" eingehen.

Unsere Erfahrungen mit dem Live-Chat sind bislang ausserdem sehr positiv und wir konnten damit auch vielen Menschen weiterhelfen, welche zuvor noch nie Online eine Bestellung aufgegeben hatten.

Es sind zudem gleich mehrere unserer Mitarbeiter dadurch im Home-Office ausgelastet - somit ist es zumindest Mittelfristig nicht notwendig auf Kurzarbeit zu setzen und wir können unser System damit etwas schonen.


Stand: 16.03.2020 - 19:15

Liebe Dampferinnen und Dampfer

Die aktuelle Lage muss natürlich auch bei uns intern von Tag zu Tag neu betrachtet und entschieden werden.
Unsere Filialen sind aber aktuell alle normal geöffnet und geschlossen, der Versand wird aber weiterhin gewährleistet.

Es gibt lediglich einige Einschränkung in den Filialen, was das Testen von Geräten und Liquids anbelangt.

  • Unsere Liquid-Probierstationen wurden seit Heute bis auf weiteres komplett abgesperrt und stehen nicht mehr zur Verfügung.
  • Mitarbeiter mit Grippe-Symptomen werden umgehend nach Hause geschickt (Bislang niemand betroffen).
  • Unsere Lageristen wurden zusätzlich geschult um sich selber und dadurch auch die Pakete keimfrei zu halten.
  • Zudem bieten wir ab sofort und bis auf weiteres für alle in unserem Online-Shop kostenlosen Priority Versand an, damit auch gesundheitsgefährdete Menschen noch ohne Probleme und zusätzliche Kosten schnell zu ihren benötigten Artikeln kommen können.

Gemeinsam mit dem SVTA (Schweizer Händlerverband) und dem BAG schauen wir zudem, dass auch beim Ausruf eines Notstandes in den bei uns sesshaften Kantonen, der Verkauf weiterhin gewährleistet werden kann. Wir werden hier Informieren, sobald wir ein Ergebnis haben.
Da es unserer Meinung nach nicht im Interesse des BAG sein kann, wenn Ex-Raucher auf Grund geschlossener Läden wieder anfangen zu rauchen und da dies bei unseren Nachbarn in Italien ebenfalls erfolgreich umgesetzt wurde (http://www.governo.it/it/faq-iorestoacasa), sind wir guten Mutes, dass wir dies auch in der Schweiz durchsetzen können.

Auch hier besteht also keine Panik.

Dont Panic

Wir wünschen euch auch weiterhin gute Gesundheit und hoffen auf eine solidarische Zusammenarbeit um die Situation schnellstmöglich zu entschärfen.

Euer Dampfi-Team

Teilen:

Kontaktiere uns