Don Cristo E-Liquid Review

Don Cristo Blog Logo
25. Juni 2020 5 min zum lesen

Don Cristo E-Liquid Review

Die Don Cristo E-Liquids


Mal ehrlich, Don Cristo klingt schon ziemlich nach einem kubanischen Drogenboss. Man bringt den Namen auch direkt mit Zigarren in Verbindung und stellt sich vor, wie der Kokainbaron Don Cristo auf seinem vergoldeten Barockstuhl genüsslich eine Zigarre pafft. Zigarre? Ja! Das Don Cristo Original wurde sogar zwei Jahre in Folge zum besten Tabakliquid gekrönt – aber keine Angst, so krass wie eine echt Zigarre schmeckt es jetzt auch wieder nicht.


 

Das Don Cristo Original


Würde ich als klassisches Tabak-Liquid bezeichnen. Mir persönlich hat ein Tabak only Liquid ehrlich gesagt noch nie wirklich geschmeckt. Aber als „Beilage“ zu einem cremigen Liquid mag ich Tabak doch sehr. Das Don Cristo Original kann man ruhig zu den „Evergreens“ der Tabak Liquids zählen, denn es schmeckt authentisch, nicht zu herb und auch nicht zu rauchig nach edlem Tabakblatt. Dies kommt nicht von ungefähr, denn es werden waschechte Montecristo Zigarren in der Base mazeriert und das für 90 Tage. Das macht was aus – wie man unschwer an der Beliebtheit dieses E-Liquids erkennen kann und erklärt auch das vollmundige, authentische und würzige Aroma des Original. Ein wirklich gutes, authentisches Tabakliquid, welches den meisten Tabak- Dampfern sehr gefallen müsste. Platz in meiner Rangliste:  Numero quatro.  

Das Don Cristo Pistachio


Nach dem das Don Cristo Original auf den Markt kam, folgten schon bald weitere Geschmacksprofile, natürlich basierend auf ersterem. Das Pistachio kommt sehr cremig daher und schmeckt, wie der Name schon sagt, leicht nach ungerösteten Pistazien. Feine nussige Noten und eine ziemlich schwere Süsse machen dieses E-Liquid aber nicht wirklich zum nächsten Sommerhit, trotzdem ist es mein persönlicher Favorit der Don Cristo Serie. Was mir hier aber definitiv gefehlt hat, ist der Tabak. Dieser versteckt sich irgendwo hinter der Süsse und der Cremigkeit und ist so nur ganz leicht zu erahnen. Um der Süsse entgegen zu steuern, war ich so frei dem 60ml Pistachio Fläschchen einfach noch 10ml des Original beizumischen. So konnte ich diesem doch eher sehr süssen und cremigen Liquid etwas von seiner Schwere nehmen.

Das Don Cristo Custard


Das Don Cristo Custard, an sich extrem fein mit aromatischer Vanille und einer ebenfalls sehr schweren und süssen Creme, war mir bei 26 Grad, pralle Sonne und langen Jeans an den Beinen doch etwas zu krass. Das Don Cristo Custard geht bei mir eindeutig in Richtung Cremeux von Drip Hacks, jedoch mit dem ganz, ganz leichten „tabakigen“ Touch des Original, was doch einen ziemlichen Unterschied macht. Aber auch hier war mir der Tabak zu schwach und das Liquid zu süss – circa 10ml Original in die Custard Flasche – und das Problem war erledigt (kurze Hosen hatten leider nichts gebracht). Das Custard kommt bei mir auf Rang zwei von sechs, daher – klare, persönliche Kaufempfehlung wenn du auf Custards mit einem leicht herben Gegensatz stehst!

Das Don Cristo Coffee


Schmeckt nach Tabak, wer hätte das gedacht? Spass beiseite, das Liquid schmeckt leicht nach Kaffee und Kondensmilch und noch was, nur der Tabak blieb wohl irgendwo auf der Strecke liegen. Das Geschmacksprofil ist relativ schwer zu beschreiben, aber ich denke ein gut gezuckerter Milchkaffee ohne die „milchige“ Komponente aber trotzdem leicht cremig kommt da relativ nahe ran. Weisch wani meine? Da ich kein grosser Kaffe-Liquid Fan bin, bekommt das Don Cristo Coffee von mir den fünften und somit fast den letzten Platz auf meiner persönlichen Rangliste. Trotzdem würde ich das Coffee für gut bis sehr gut bewerten, denn wer Milchkaffee ohne Milch mag, kommt hier mit Sicherheit auf den Geschmack.

Das Don Cristo Sesame


Sesam, Karamell und Honig. Wo bleibt der Tabak? Langsam beschleicht mich der Verdacht, dass Don Cristo mit den gemischten Liquids eine breitere Zielgruppe abdecken möchte als ich mir erst gedacht hatte. Auch beim Don Cristo Sesame kommt das Aroma der Montecristo Zigarren nur sehr schwach zur Geltung was mich hier aber nicht weiter stört. Nachdem ich die Flasche während dem Lecktest am liebsten gleich ausgetrunken hätte, wusste das Sesame auch in meiner Billet Box / Vapeshell zu überzeugen. Das Geschmacksprofil erinnert mich stark an diese süssen Sesamplättchen, die es im Reformhaus oder Alnatura gibt – einfach ohne die Röstnoten. Feiner Honig und ein wenig Karamell runden den Sesam schön ab und vervollständigen das Liquid zu einem cremig-nussigen Dessert. Platz drei auf meiner Rangliste und somit eine klare, persönliche Kaufempfehlung!

Das Don Cristo XO


Sahne & Butter & Vollrohrzucker = Butterscotch. Eine Creme die einem wortwörtlich dahinschmelzen lässt. Doch wieder erwarten ist das Don Cristo XO viel weniger stark gesüsst als das Pistaccio / Custard, was mir eigentlich ziemlich entgegenkommt. Das Liquid bietet eine angenehme, buttrige Note mit leichtem Karamell und ein wenig des Original Tabaks. Leicht gesüsst aus der Sicht der Dessert- Dampfer, eher süsslich aus der Sicht eines Tabak only Dampfers. Nach meinem Empfinden könnte aber ruhig noch ein wenig mehr des karamellisierten Zuckers und mehr Creme mitschwingen, damit wäre dieses Liquid eine wirklich runde Sache. Da dies nach meinem Empfinden ein wenig fehlt, scheint mir das Geschmacksprofil eher leicht flach zu sein. Daher landet das XO auf dem letzten Platz meiner Rangliste.

Das Fazit und die Rangliste


Don Cristo haben hier definitiv eine qualitativ hochstehende E-Liquid Serie kreiert. Besonders angetan haben es mir die beiden „süssen“ Liquids, das Pistacho und das Custard. Natürlich hauptsächlich da mein persönlicher Geschmack sehr in diese Richtung geht, aber auch weil ich die Geschmacksprofile aus objektiver Betrachtungsweise wirklich sehr gelungen finde. Hier müsste eigentlich für jeden Tabak Fan oder Liebhaber von cremigen Liquids eins dabei sein, welches er wirklich mag. Sobald der Corona-Mist ganz vorbei ist, werden wir alle sechs selbstverständlich auch zum Testen in unseren Teststationen haben. Kommt vorbei und probiert sie aus! Und wenn ihr nicht warten möchtet, wisst ihr ja welche meine Favoriten sind ;).


Die Rangliste:

 

  1. Don Cristo Pistacho
  2. Don Cristo Custard
  3. Don Cristo Sesame
  4. Don Cristo Original
  5. Don Cristo Kaffee
  6. Don Cristo XO

Über mich -  Nach einigen Jahren als Dampfer und knapp drei Jahren als Verkäufer in den Filialen Zürich und Horgen war es langsam Zeit für einen Tapetenwechsel und so bin ich irgendwie in den unendlichen Tiefen des Dampfischen Büros gelandet. Dort habe ich, neben anderem, eine ungeahnte Freude am Texten entdeckt und werde euch zukünftig noch so einiges an informativen, sinnlosen, witzigen, hilfreichen, und doofen Beiträgen bescheren. Wünsche, Anregungen und Kritik werden mit Freude empfangen und dürfen an demian@dampfi.ch geschickt werden.

 

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:
Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht