Liquid selber mischen – Basen und Aromen - Abkürzungen Tipps und Tricks für das Dampfen Teil XIII

11. April 2017 2 min zum lesen

Liquid selber mischen – Basen und Aromen - Abkürzungen Tipps und Tricks für das Dampfen Teil XIII

PG und VG kann man fertig als Base kaufen, oder man kauft PG und VG getrennt und mischt selber die gewünschten Anteile zusammen! Achtung – je mehr VG das Liquid enthält, um so eher muss man sterilisiertes Wasser hinzufügen. Nicht mehr als 10 Prozent, aber aus Gründen der Vorsicht anfänglich einfach ausprobieren, wie viel Wasser ihr braucht.

 

VG Liquids schmecken schwächer. PG ist ein guter Träger für Aromen, deswegen nicht wundern, wenn man bei VG Liquids eventuell mehr Aroma braucht.

 

Wenn ihr Nikotin im Liquid benötigt, müsst ihr euch welches im EU Ausland besorgen. Der Verkauf in der Schweiz ist untersagt. Nikotin gibt es in unterschiedlichen Konzentrationen, die man einfach auf die gewünschte Nikotinstärke runter mischt!

 

Wenn in eurem Haus oder der Wohnung kleine Kinder leben, mischt wenn die Kinder nicht zu Hause sind oder schon schlafen. Diese vielen kleinen Fläschchen sind für kleine Kinder unglaublich attraktiv. Aber Liquids und einige Zusätze können zu Vergiftungen oder Allergien bei Hautkontakt bei kleinen Kindern führen. Dies betrifft vor allem Nikotin. Aber auch Aromen riechen für Kinder lecker und gehören sicherlich nicht in den Kindermund.

 

Als nächstes benötigt es Aromen, ev, einen Süßer extra für Liquids (Ja nicht Zucker oder flüssiges Aspartam und ähnliches verwenden) und zu den Mentholkristallen kommen wir einmal in einem gesonderten Beitrag.

 

Die meisten Anbieter von Aromen für das eLiquid schreiben hin, wie hoch die Konzentration des Aromas angewendet werden soll. Allerdings handelt es sich dabei um Richtlinien, Menschen sind nun mal unterschiedlich. Wer nicht gerne selber rechnet, für den gibt es hier einen Liquidrechner. Den Rechner gibt es auch als App für das Smartphone.

 

Nächste Woche schauen wir uns mal einige Rezepte an.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag: