Liquid selber mischen – die erste Mischung

11. April 2017 2 min zum lesen

Liquid selber mischen – die erste Mischung

Wenn ihr anfängt zu mischen, benötigt ihr Aromen. Bei guten Shops steht immer dabei wie viel Prozent eines Aromas benötigt werden. Beginnt mit 10 ml – gefällt euch die Mischung könnt ihr das nächste Mal einfach mehr mischen.

 

Aber, die Aromaangaben in Shops sind ungefähre Angaben. Wiederum, jeder Mensch ist anders, beginnt im unteren Bereich Aromas zu verwenden und wenn es nicht reicht würzt einfach nach. Probiert als Anfänger zuerst eine Mischung nur mit einem einzigen Aroma. Denkt daran die Mischung muss reifen – im Regelfall sollte man 10 Tage warten und das Liquid an einem warmen Ort reifen lassen. Probiert – zu fade? Nachwürzen! Etwas fehlt ihm? Dann könnt ihr, das was für das Pimpen gilt, auch hier anwenden – gebt ein weiteres Aroma dazu. Ihr wollt ein volles sattes Vanillearoma? Es darf ruhig süß sein? Süße kann man immer durch Süßer extra für eLiquids dazugeben. Aber vorsichtig, nur zwei Tropfen auf 10 ml. Reifen lassen, probieren, zu wenig süß? Einfach nachwürzen!

 

Und das wichtigste für Mischanfänger – schreibt euch die Mengenangaben eurer Mischung auf. Nachbauen ist schwerer als kurz die Menge der Aromen und Süßer im Verhältnis zu 10 ml aufzuschreiben.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag: