28. April 2017 2 min zum lesen

Liquids selber mischen - Sweetener selbst machen?

Sweetener kennt jeder Selbstmischer. Dabei kann man sowohl einfach Sweetener fertig kaufen oder, wer ganz mutig ist, kann theoretisch auch selbst mischen – allerdings, wie immer im Leben, auf eigene Gefahr.

 

Zuerst gleich am Anfang zum Wichtigsten – in einen Sweetener gehört kein Zucker hinein. Zucker würde euch sofort die Heizwendeln eurer Coils verkleben und Zucker ist einfach nicht zum Inhalieren gedacht.

 

In den Sweeteners in Dampf-Shops sind in der Regel Zuckerersatzstoffe drin. Einerseits verklebt nichts und andererseits reicht sehr wenig aus, um sehr viel Süße zu erreichen. Perfumers Apprentice hat einen Sweetener aus Sucralose.

 

Beliebt ist Ethylmaltol. Einerseits kann man Ethylmaltol als Pulver und als Kristall kaufen – lässt sich also tatsächlich wie Menthol-Kristalle auch selbst mischen – andererseits gehört es zu den Aromen und nicht zu den künstlichen Süßstoffen.

 

Ein weiterer Vorteil von Ethylmaltol ist der leckere Zuckerwatte-Geschmack. Allerdings gibt es auch einen Nachteil – was so toll nach karamellisiertem Zucker schmeckt, verklebt eure Heizwendeln, wenn mehr als 1 Prozent verwendet werden! Es muss also schwach dosiert werden. Ich persönlich finde den Geschmack sehr schmackhaft.

 

Ansonsten wird Ethylmaltol genauso wie Menthol-Kristalle hergestellt.

 

Stevia ist extrem süß und es spricht eigentlich nichts dagegen, Stevia zum Süßen von Liquiden zu verwenden. Allerdings sollte man nur sehr wenig nehmen – immerhin ist Stevia 300 mal süßer als Zucker. Ob der Geschmack von Stevia als unangenehm empfunden wird, scheint Geschmackssache. Auf alle Fälle würde ich Stevia auch eher in PG auflösen und damit gesüßte Liquide vielleicht nicht sehr lange herum stehen lassen. Theoretisch könnte es sich zurück kristallisieren und dann Schlieren bilden.

 

Auf der sichersten Seite ist man sicherlich, wenn man sich einfach einen fertigen Süßer kauft. Ich persönlich finde auch, dass manche Vanille und Schokolade-Aromen sehr gut zum Süßen taugen. Auch manch Keks-Aroma passt als Süßer. So oder so, das Thema Süßen ist letztlich auch immer Geschmackssache.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:
Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht