Rauchen aufhören mit E-Zigarette?

Rauchen Aufhören Dampfi Blog
30. Juni 2020 4 min zum lesen

Rauchen aufhören mit E-Zigarette?

Mit dem Rauchen aufhören. Aber wie?


Klappt das auch wirklich mit dem Dampfen? Diese Frage haben sich praktisch alle Umsteiger beim Kauf ihres ersten Gerätes gestellt und auch den meisten in unserem Team ging es damals genau gleich. Möchte man wirklich mit dem Rauchen aufhören, gibt es einige Dinge zu beachten, die wir euch hier auf den Weg mitgeben möchten. Beginnt man mit etwas Neuem, fehlt ja bekanntlich immer die Erfahrung. Fehlt die Erfahrung ist folglich das Scheitern wahrscheinlicher und genau dies möchten wir zusammen mit euch verhindern. In unseren Filialen haben wir seit Jahren tagtäglich mit Menschen zu tun, die mit dem Rauchen aufhören möchten und mit der Zeit sammelt sich da natürlich so einiges an Erfahrung an welche wir gerne an euch weitergeben.

Was solltest du also beachten, wenn du mit dem Rauchen aufhören möchtest mit E-Zigarette?

Besuch ein Vape Shop!


Unser erster Tipp ist: lass dir Zeit bei der Wahl deiner ersten E-Zigarette. Das beste was du tun kannst, damit das mit dem Rauchen aufhören klappt, ist in ein E-Zigaretten Shop zu besuchen und dich dort gründlich beraten zu lassen. Erfahrene Berater wissen genau wo sie ansetzen müssen, du wirst dort einige Geräte und Geschmacksrichtungen testen können und von der Erfahrung der Rauchstopp-Helfer eine Menge profitieren können. Kauft man sich Blind und ohne Know- How ein Gerät im Internet, klappt das mit dem Rauchen aufhören meist nur sehr selten. Keine Angst, das Dampfen ist keine Wissenschaft die man studiert haben muss, trotzdem gibt es zu jedem Geräte Typen einige Tricks und Kniffe, die man kennen sollte, damit man das Gerät problemlos als Ersatz für Zigaretten nutzen kann und so das Rauchen aufhören auch klappt.

Geschmack des Liquids und Nikotin


Mal ganz ehrlich, den wenigsten gefällt doch der Geschmack nach verbranntem Tabak, der dazugehörige Mundgeruch und die stinkende Kleidung. Darauf darfst du in Zukunft verzichten, denn dein Gerät hast du ja nun und vielleicht auch schon ein oder zwei E-Liquids zum Rauchen aufhören. Unser Tipp für den Start um mit dem Rauchen aufhören: Kauf dir einige kleine Fläschchen E-Liquid mit verschiedenen Geschmäckern und Nikotinstärken. Denn anfangs gelten eigentlich nur zwei Regeln, um mit dem Rauchen aufzuhören: Lass die Finger von den Kippen und versuch herauszufinden, was für dich auch wirklich langfristig funktioniert. Dazu zählt der Geschmack deines Liquids, dein Gerät und die Nikotinstärke, falls du welches haben möchtest. Kratzt es dir zu fest, solltest du das Gerät nicht einfach links liegen lassen, sondern dir ein Liquid mit weniger Nikotin besorgen. Spürst du überhaupt nichts beim Dampfen und hast nur das Verlangen nach Tabak Zigaretten, besorg dir ein Liquid mit mehr Nikotin. Ist es dir zu süss? Zu fruchtig? Zu Herb? Besorg dir ein anderes Liquid. Kurz zusammengefasst: Bleib dran und gib nicht gleich auf mit dem Rauchen aufhören. Nur so klappt das Rauchen aufhören mit E-Zigaretten.

Leider passiert genau dies sehr oft. Wir hatten uns sogar schon vorgestellt eine Baschi E-Zigarette auf den Markt zu bringen, die dir „gibmer doch nomal e Chance“ vorsingt, wenn sie mal eine Woche liegengelassen wird. Aber das ist ein anderes Thema für ein anderer Beitrag.

Leg dir einen Vorrat an


Der dritte und letzte Tipp um mit dem Rauchen aufhören zu können ist: Sorge dafür, dass du immer einen kleinen Vorrat an Liquid, Coils (Ersatzverdampfer) oder Pods und vor allem, genügen Akku hast. Das grösste Risiko für einen Rückfall ist definitiv dieser Moment, an dem du mit deinen Freunden gemütlich Bierchen kippst und dir der Akku oder das Liquid ausgeht. Zack, hast du dir eine Kippe geschnorrt und so nimmt der Teufelskreis oft wieder seinen Anfang. Warum? Solange du nicht mit dem Rauchen aufhören kannst, wirst du vermutlich auch nicht mit dem Dampfen aufhören können.

Das sagt die Statistik


Das Rauchen sein lassen ist wirklich nicht so einfach. Die E-Zigarette bekommt aber immer mehr den Status eines „Wundermittels“. Mittlerweile ist erwiesen, dass um die 18% der Umsteiger den Umstieg auch schaffen. Im Vergleich mit alternativen Methoden, die eine statistische Erfolgquote von rund 5% haben, stehen die Chancen mit dem Rauchen aufhören gut. Daher ist unsere Mission auch, mehr Menschen das Rauchen aufhören zu ermöglichen und wir finden, mit einer guten Bedarfsabklärung, unseren Tipps und ein wenig Willenskraft sollte es möglich sein die Erfolgsrate von 18% noch bedeutend zu steigern. 


Über mich -  Nach einigen Jahren als Dampfer und knapp drei Jahren als Verkäufer in den Filialen Zürich und Horgen war es langsam Zeit für einen Tapetenwechsel und so bin ich irgendwie in den unendlichen Tiefen des Dampfischen Büros gelandet. Dort habe ich, neben anderem, eine ungeahnte Freude am Texten entdeckt und werde euch zukünftig noch so einiges an informativen, sinnlosen, witzigen, hilfreichen, und doofen Beiträgen bescheren. Wünsche, Anregungen und Kritik werden mit Freude empfangen und dürfen an demian@dampfi.ch geschickt werden.


Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:
Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht