Wickelwerkzeug und Wickelsets

Wickelwerkzeug und Wickelsets
23. August 2022 3 min zum lesen

Wickelwerkzeug und Wickelsets

Wickelwerkzeug und Wickelsets

„Wenn du selber deine Verdampfer wickeln möchtest, brauchst du unbedingt …“ So oder so ähnlich liefen wohl schon einige Dialoge zwischen Anfänger und dem „Wickel-Profi“, aber ist das wirklich so? Benötigt man all diese Werkzeuge? Die Antwort ist nicht einfach, denn am Ende entscheidet jeder für sich, was man haben „muss“ oder was ausreichend ist. Es gibt Werkzeuge, die wichtiger sind als andere.

Welches Werkzeug benötige ich mindestens?

Gerade wenn man mit dem Wickeln der Verdampfer anfängt, benötigt man das ein oder andere Zubehör. Es muss aber nicht das Luxus-Endzeit-Ultimativ-Giga-Set sein. Sicher ist es so, dass man nicht jeder Tools einzeln kaufen möchte. Hier kann man ruhigen Gewissens zum „Wickelset“ greifen, was in den verschiedensten Grössen und Ausstattungs-Varianten angeboten wird. Hier geht sollte man nur darauf achten, dass die Basics vorhanden sind. Die Qualität der Tools sollte ebenso berücksichtigt werden. „Wer billig kauft, kauft zweimal“ ist ein Leitspruch, den ich mal aufgeschnappt habe, welcher aber, wie bei vielen Dingen, sehr gut passt. Einige Werkzeuge hat man evtl. schon zu Hause, sei es im Hobbykeller oder einfach in der Werkzeugkiste. Die Tools, die beim Selbstwickeln verwendet werden, sind eher kompakt. Gehen wir doch einfach mal durch, was zur Grundausstattung gehört und was ein „nice-to-have“ ist.

1. Coiljig
Es dient als Wickelhilfe für Coils und eignet sich hervorragend, um die Wicklung zu fixieren und auszurichten

2. Schere
Um die Watte zu schneiden

3. Pinzette
In diesem Fall eine Pinzette mit Keramikspitze

4. Seitenschneider
zum Kürzen des überschüssigen Drahtes der Coil

Grundsätzlich wären diese vier Werkzeuge ausreichend, um eine Wicklung in deinen Verdampfer zu bauen. Ein Tool, um die Schrauben des Verdampfers zu lösen bzw. anzuziehen, ist meist im Lieferumfang enthalten. Das Auslesen und ausglühen der Coils kann auf einem geregelten Akkuträger gemacht werden. Soviel zu den Basics.

Die Wickelwelt der „Profis“

Der Einfachheit halber gibt es eben fertige Sets, mindestens die vier oben genannten Werkzeuge sollte darin enthalten sein. Oft wird aber noch mehr geboten oder die Werkzeuge sehen etwas anders aus. Ob man all das benötigt oder nicht, musst du für dich selber entscheiden. Einige enthaltene Werkzeuge sind recht nützlich und erlaube es dir, deine Wicklung so akkurat wie es dir beliebt zu verbauen. Am Anfang ist ein kleines Set absolut ausreichend, wenn du dann im Laufe der Zeit merkst, dass du mehr Werkzeug brauchst, kannst du dein Set erweitern oder durch ein grossen (für zu Hause) ersetzen. Unterwegs und auf Reisen kannst du, schon aus Platzgründen, das kleine Set nutzen.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:
Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht